Ripple Labs spendet 200.000 $ zur Bekämpfung

Ripple Labs spendet 200.000 $ zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie

Ripple Labs kündigte am 25. März eine Spende von 200.000 Dollar an zwei verschiedene gemeinnützige Organisationen an. Diese Spenden werden dazu beitragen, die Verbreitung des Coronavirus in den USA einzudämmen.

Bei Bitcoin Evolution mehr über Spenden erfahren

In einem Tweet, der in Ripples offiziellem Profil veröffentlicht wurde, erklärte Bitcoin Evolution, dass 100.000 Dollar an den Tipping Point Emergency’s Response Fund und den COVID Regional Response Fund der Silicon Valley Community Foundation gehen werden.

Kaliforniens Non-Profit-Organisationen, die von der Spende der Ripple Labs begünstigt werden

Tipping Point, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in San Francisco, setzt sich dank eines Netzwerks von Partnern, die die Sache unterstützen, für die Bekämpfung der Armut in der kalifornischen Stadt ein. Sie hoffen, insgesamt 1 Million Dollar für die COVID-19-Reaktionsinitiative aufzubringen.

Andererseits konzentriert sich die Silicon Valley Community Foundation auf die Eindämmung der Auswirkungen von COVID-19 im gesamten Gebiet des Silicon Valley. Dies ist ein besonders vorausschauender Schritt in einer Zeit, in der Regierungen auf der ganzen Welt Maßnahmen ergriffen haben, um sicherzustellen, dass die Bürger die richtigen Verfahren zur sozialen Distanzierung einhalten.

Es sind jedoch auch Betrügereien aufgetaucht, die sich als Kryptowährungsstiftungen ausgeben.

YouTube-Betrug, der sich als CEO von Ripple ausgibt

Ein YouTube-Betrug, über den Bitcoin Evolution bereits am 24. März berichtete, bestand aus einem YouTube-Account, der sich als Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, ausgab. Das Konto warb offen für eine betrügerische Krypto-Absetzung.

Garlinghouse veröffentlichte über seinen Twitter-Account eine Warnung, in der er direkt auf das Auftauchen von Betrügern über YouTube einging:

„Genug ist genug – in einer Zeit der globalen Krise, in der die Menschen besonders verwundbar sind, müssen soziale Plattformen Betrüger (Krypto und andere) dafür zur Verantwortung ziehen, dass sie Geld von unschuldigen Opfern mit gefälschten Werbegeschenken stehlen.

Dies könnte einen ausgewachsenen Bullenwahn für Bitcoin auslösen.

Dies könnte schnell einen ausgewachsenen Bullenwahn für Bitcoin, Ethereum und XRP auslösen

Bitcoin’s Hausse-Zyklus kehrt in vollem Umfang zurück, da der Markt-Experte einen Preis von 100.000 $ erwartet
die Liquidität an den Märkten bei Bitcoin Code

Bitcoin hat sich plötzlich wieder über 6.000 Dollar erholt, nachdem die US-Notenbank angekündigt hat, dass sie plant, die Liquidität an den Märkten bei Bitcoin Code weiter zu erhöhen, um den brutalen Schlag der Coronavirus-Krise auf die US-Wirtschaft abzumildern.

Insbesondere hat die Fed enthüllt, dass sie Vermögenswerte „in der erforderlichen Höhe“ kaufen wird, um sicherzustellen, dass die Märkte inmitten der Coronavirus-Pandemie gut funktionieren.
FED kündigt offenes Programm zum Kauf von Vermögenswerten an

Nachdem das Coronavirus-Konjunkturprogramm am Sonntag im Senat mangels ausreichender Stimmen nicht verabschiedet wurde, erwarteten die meisten Händler eine Vertiefung der Korrektur an den Märkten. Nur wenige Stunden vor der Eröffnung des US-Börsenmarktes kündigte die Federal Reserve jedoch an, dass sie eine unbegrenzte Menge an Staatsanleihen und hypothekarisch gesicherten Wertpapieren kaufen werde, um die „schweren Störungen“ zu bewältigen, die durch das neuartige Coronavirus verursacht werden.

Die Fed sagte:

„Während große Unsicherheiten bestehen bleiben, ist es klar geworden, dass unsere Wirtschaft mit schweren Störungen konfrontiert sein wird. Es müssen aggressive Anstrengungen im öffentlichen und privaten Sektor unternommen werden, um die Arbeitsplatz- und Einkommensverluste zu begrenzen und eine rasche Erholung zu fördern, sobald die Störungen nachlassen.

Die Fed wird auch Unternehmensanleihen sowohl auf dem Primär- als auch auf dem Sekundärmarkt sowie über börsengehandelte Fonds (ETFs) kaufen. Die US-Zentralbank wird zudem in Kürze ein Main Street Lending Programme vorstellen, um die Kreditvergabe an kleine Unternehmen zu erleichtern.

Darüber hinaus hat die Fed ein neues Kreditprogramm in Höhe von 300 Milliarden Dollar aufgelegt, um „den Kreditfluss an Arbeitgeber, Verbraucher und Unternehmen“ zu unterstützen, die von der durch das Coronavirus verursachten Konjunkturabschwächung betroffen sind.

Die Fed hatte ursprünglich angekündigt, dass sie etwa 200 Milliarden Dollar an hypothekenbesicherten Wertpapieren und 500 Milliarden Dollar an US-Treasuries kaufen wird. Diese neue Ankündigung zeigt das unbefristete Engagement der US-Notenbank für eine quantitative Lockerung (QE).

Erinnern Sie sich an das 700 Milliarden Dollar-Programm, das die Fed am vergangenen Sonntag zum Kauf von Treasuries und hypothekenbesicherten Wertpapieren angekündigt hat?

Erinnern Sie sich, wie es die BIG-Lösung sein sollte?

Nun, sie haben gerade angekündigt, dass sie das 700-Milliarden-Dollar-Ziel auf „unbegrenzt“ erhöhen und jetzt jede Art von Anleihen kaufen werden

Die US-Aktienfutures stiegen nach dieser Ankündigung in die Höhe. Die S&P 500-Futures stiegen um über 3% auf 2.370, während die Nasdaq-100-Futures auf 7.240 stiegen. Aber sie korrigierten fast sofort nach unten.

Darüber hinaus öffneten die Spotmärkte trotz der Ankündigung der Fed im negativen Bereich. Der Dow Jones eröffnete fast 2% niedriger, während der S%P 500 um über 1,5% einbrach.

Auch Bitcoin, das sich in den letzten Wochen im Gleichschritt mit dem Aktienmarkt bewegte, erlebte einen Aufschwung, als die Bullen den Preis von 5.780 $ auf bis zu 6.630,99 $ drückten, was einem Tiefststand von 5.780 $ entspricht.v